Informationen für Teilnehmer / 

Informationen für Teilnehmer

Informationen für Teilnehmer

Kleidung

Tragen Sie bequeme, weite Kleidung (Oberteil). Bedenken Sie, dass der Blutdruckschlauch, mehrere dünne EKG-Kabel sowie zwei kleine Messgeräte unter oder über der Kleidung angebracht und/oder verstaut werden sollten.

Fragebogen

Füllen Sie den Fragebogen wenn möglich schon zu Hause aus, um uns einen raschen Ablauf zu gewährleisten.

  • Krankengeschichte der Familie: Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig bei Ihren Eltern/Geschwister nach Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes und versuchen Sie, die Fragen so genau wie möglich zu beantworten
  • Zusatzfragen: Bitte erkundigen Sie sich nach Ihrem Geburtsgewicht
  • Körperliche Aktivität: Beobachten Sie sich während eines normalen Tages und versuchen Sie, die Fragen zu beantworten

Blutentnahme

Bitte erscheinen Sie nüchtern zur Blutentnahme. Während 6 Stunden vor der Untersuchung sollten Sie nichts essen und nichts trinken. Sie können /dürfen jedoch bis zu 3dl Wasser oder Tee ohne Zucker zu sich nehmen.

Urinuntersuchung

Für die Studie wird eine Urinuntersuchung durchgeführt. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass diese Urinprobe am Untersuchungsmorgen bei uns gelöst werden sollte.

24-Std. EKG-Messung, 24-Std. Blutdruckmessung

Die Elektroden werden mit speziellen Klebern direkt auf Ihrer Brust befestigt. Die Blutdruckmanschette wird am linken Oberarm befestigt. Das Mikrofon muss auf der Innenseite des Oberarms liegen, damit auch richtig gemessen werden kann.

  • Durch die Elektroden kann es zu einer leichten Hautreizung oder Hautirritationen kommen, welche jedoch völlig unbedenklich sind
  • Die Blutdruckmanschette wird von 08.00 – 22.00 Uhr viertelstündlich aufgepumpt, während der Nacht von 22.00 – 08.00 Uhr halbstündlich. Dies führt zu einem leichten Druck im Oberarm. Wird der Arm nicht ruhig gehalten, misst das Gerät ein zweites Mal, weshalb die Manschette erneut und etwas höher aufgepumpt wird, zur Kontrolle.
  • Bitte vergewissern Sie sich vor dem Schlafen gehen, ob die Batterien noch geladen sind.
  • Um sich besser umzukleiden, können Sie den Blutdruckschlauch schnell von dem Gerät entfernen, jedoch schnellstmöglich wieder anschliessen
  • Vermeiden Sie Wasser und/oder Feuchtigkeit wie Duschen oder Schwitzen, da die Geräte nicht wasserresistent sind (siehe Hygiene)

Schlafapnoe-Messung

Mittels einer Nasenbrille wird der Atemfluss während der Nacht gemessen. Zusätzlich trägt man einen Fingerclip, welcher die Sauerstoffsättigung im Blut misst.