blutdruck.li

blutdruck.li

Auf in die nächste Runde!

Schon 1250 Teilnehmer/innen haben an GAPP II teilgenommen.

Alle Studienteilnehmer werden nun zur zweiten GAPP-Studienuntersuchung (GAPP II) eingeladen. Ähnlich zur ersten GAPP-Studie wird wiederum eine vielfältige Palette an Untersuchungen durchgeführt.
Durch die Folgeuntersuchung erhoffen wir uns sehr wichtige Erkenntnisse in der Entwicklung von kardiovaskulären Risikofaktoren. Eine Langzeitstudie von diesem Format ist in Europa einzigartig und von sehr hohem Stellenwert. Deshalb hoffen und freuen wir uns, auch für die GAPP II Folgeuntersuchung auf Sie zählen zu können.

GAPP-Studie

Herzkreislauferkrankungen sind immer noch die Todesursache Nummer 1 weltweit und Forschungsanstrengungen in diese Richtung sind dringend notwendig. Zu diesem Zweck wurden zwischen 2010 und 2013 alle Einwohner von Liechtenstein im Alter zwischen 25-40 Jahren zur Teilnahme an der GAPP Studie (Genetic and phenotypic determinants of blood pressure and other cardiovascular risk factors) eingeladen. Die Studie wird in Zusammenarbeit mit dem Amt für Gesundheit in Liechtenstein und dem Universitätsspital Basel (Schweiz) durchgeführt.

Ziel dieser Arbeit ist die Erforschung von Ursachen für Bluthochdruck und anderen Risikofaktoren für das Auftreten von Herzkreislauferkrankungen (wie z.B. Herzinfarkt).

Knapp 2’200 Personen konnten in die GAPP-Studie aufgenommen werden. Erste Resultate sind international auf Interesse gestossen und konnten an wissenschaftlichen Kongressen vorgestellt werden (siehe Publikationen).